WHAT ARE PEOPLE FOR?

HochX

Ein musikalisches Projekt

Sonntag, 14. Oktober, 21 Uhr, HochX / Uraufführung
Danach Party - RODEO Chill-Out mit Musik von Manu Rzytki.

Eintritt: 15 € / ermäßigt 8 €
Kartenreservierung hier

Der Titel „WHAT ARE PEOPLE FOR?“ stammt aus einer Veröffentlichung und Ausstellung McCarthys und dient als Grundlage für Inhalt und Lyrics des Projekts. Tief in der Methodik des Hip-Hops verwurzelt, basiert die Musik auf dem Prinzip des Loops: Manuela Rzytki spielt einen Live-Synthesizer mit vorproduzierten Samples und McCarthy und Rzytki improvisieren Live-Vocals. Die Visuals von Anna McCarthy sind das erzählende Element der Show und unterstützen durch synästhetische Manipulation die humorvollen, aggressiven, sexy und liebevollen Kinderlied-Lyrics, die das Publikum vor die uralte Frage stellen: WHAT ARE PEOPLE FOR?

Von Geschichten über rätselhaftes Fleisch, menschenvernichtende Pizzamaschinen, kollektives Träumen von Drohnen bis hin zu Her-mit-dem-Dreck-Hymnen – alles ist drin. Zwar wahrscheinlich nicht kinderfreundlich, aber doch für die Kids gedacht, denn wir sind doch alle Kinder und diese Show ist ein Riesen-Kindergarten, der sich im Kreise dreht und dreht und dreht.

WHAT ARE PEOPLE FOR? is a musical collaborative project between musician and producer Manuela Rzytki and artist Anna McCarthy. The title stems from a publication and exhibition by McCarthy and lays the foundation for the content and lyrics of the project. Rooted deeply in the methods of hip-hop, the music is based on a loop principle, with live synthesizer played by Rzytki; firing off of pre-produced samples and live improvised vocals by both McCarthy and Rzytki. McCarthy's visuals narrate the show, infusing synesthetic manipulation in support of the humorous, aggressive, sexy and loving nursery rhyme lyrics that confront the audience with the age-old question WHAT ARE PEOPLE FOR?.

Stories from mystery meat to people-killing pizza machines, collectively dreaming of drones and bring back the dirt anthems, it's all in there. It's probably not child-friendly, but it is for the kids, because you are all kids and this is a big old kindergarten revolving in circles, around and around and around.

Konzept, Performance: Anna McCarthy, Manuela Rzytki

Mit dabei: Paulina Nolte, Francois Huber und der KÖSK CHOR

> annamccarthy.de